Links-weitere Informationen

4. Änderung des Bebauungsplans Nr. 28 "Gewerbegebiet Grasdorf"

Der Verwaltungsausschuss der Gemeinde Holle hat in seiner Sitzung am 22.04.2021 die Aufstellung des o.g. Bebauungsplans beschlossen.

Die 4. Änderung des Bebauungsplans betrifft den Nordwestrand des Bebauungsplans Nr. 28 "Gewerbegebiet Grasdorf", der hier öffentliche Grünflächen, einen Rad- und Fußweg sowie eine Teilfläche des südlich angrenzenden Gewerbegebiets (GE) festsetzt.

Entsprechend § 4a Abs. 4 BauGB werden die Entwurfsunterlagen zur 4. Änderung des Bebauungsplans in das Internet unter www.holle.de/Bekanntmachungen eingestellt und können dort aufgerufen werden.



Umbau Anschlussstelle Hildesheim inkl. Ersatzneubau B1-Brücke über die A7



Planfeststellungsverfahren für den Ausbau der K506 in der Ortsdurchfahrt Adensen, Gemeinde Nordstemmen

Anhörungsverfahren

Für das o.g. Bauvorhaben wird auf Antrag des Landkreises Hildesheim - Bereich Kreisstraßen -,
ein Planfeststellungsverfahren nach dem Niedersächsischen Straßengesetz (NStrG) i.V.m. §§ 72 - 78 des Verwaltungsverfahrensgesetzes (VwVfG) durchgeführt.
Die Planunterlagen können Sie unter folgendem Link einsehen: