FINKA Informationsveranstaltung

Das Tandem
Helmut Bleckwenn, Hans-Heinrich Grefe und Moritz Bleckwenn sind ein "FINKA-Paar" im Landkreis Hildesheim

 

Die erste FINKA Informationsveranstaltung findet am Mittwoch, 01. Dezember um 14.00 Uhr jetzt im Onlineformat via ZOOM statt. Das ausführliche Programm finden Sie unten.

Ziel des Projektes FINKA (Förderung von Insekten im Ackerbau) ist es die Biodiversität auf Ackerflächen zu erhöhen. Im Projekt engagieren sich Landwirte/Landwirtinnen, Wissenschaft und Beratung gemeinsam.

Niedersachsenweit gibt 30 konventionell wirtschaftende Betriebe, die auf einer Versuchsfläche auf den Einsatz von Insektiziden und Herbiziden verzichten. Dabei werden sie von ökologisch arbeitenden Kollegen/Kolleginnen aus ihrer Region unterstützt. Diese stellen z. B. Arbeitsgeräte, wie einen Striegel, zur Verfügung, um den Besatz mit Beikräuter einzudämmen.  Ein fachlicher Austausch der beiden Partner soll dazu beitragen den Verzicht von Pflanzenschutzmitteln arbeitstechnisch und betriebswirtschaftlich optimal umzusetzen. Die Zusammenarbeit der Betriebspaare läuft in diesem Projekt bis 2025.

Die begleitenden wissenschaftlichen Untersuchungen auf den Versuchsflächen analysieren die Auswirkungen der geänderten Bewirtschaftungsweise auf Ackerbegleitpflanzen und Insektenvielfalt.